Visual Novel Test

fault milestone two side: above

Shortfacts:

Genre: Visual Novel / Fantasy / Kinetic

Autor: Alice in Dissonance (Japan)

Erscheinungsdatum: September 2015

Plattform: Steam

Sprache: Japanisch / Englisch

Spieldauer: 4 - 6 Stunden (Meine persönliche Spieldauer lag bei 5 Stunden)

Preis: 14,99 €

FSK: k.A.

 

 

 

Allgemeines

fault milestone two side: above ist der zweite Teil der fault Reihe. Das Abenteuer um Ritona, Selphine und Rune geht weiter. Ein Opening bzw. Intro ist nicht vorhanden. Hier muss der Trailer ausreichen. HINWEIS: Dies ist ein Testbericht über den ZWEITEN Teil von fault! Sollte jemand den ersten Teil NICHT gelesen haben so bitte ich hier nicht weiter zu lesen um Spoilern zu entgehen!

 

 

Story

Die Geschichte knüpft direkt an den ersten Teil an. Ritona, Selphine und Rune stehen Melano gegenüber. Selphine hat ihre Persönlichkeit verändert. Wie sich herrausstellt handelt es sich dabei um das "Imperatorsyndrom".

Dies ist eine Folge des "Path Downs" welcher jeder künftige Herrscher über sich ergehen lassen muss. Dabei werden alle Erinnerungen, Erfahrungen und Weisheiten der vorherigen Herrscher auf den Prinzen oder die Prinzessin übertragen. Diese Informationen zu verarbeiten dauert einige Jahre. Innerhalb dieser Zeit kann es vorkommen, dass die Persönlichkeiten einiger Herrscher hervortreten. Dabei übernehmen diese aber nicht den Menschen. Es ist eher so, dass die betreffende Person immer noch weiss wer sie ist und bei vollem Bewustsein ist, aber mit den Erinnerungen und Moralvorstellungen des jeweiligen Herrschers denkt und handelt. Das Imperatorsyndrom kommt in der Regel nur zu Tage wenn sich die betreffende Person in Gefahr befindet. So auch hier.

Melano erklärt der Prinzessin die zwei Optionen welche sie hat: Entweder sie kehrt nach Rughzenahide zurück und wird dort von Melano getötet oder sie kehrt nie mehr heim. Die Prinzessin - unter dem Einfluss von der früheren Herrscherin Reghan - befielt Ritona Melano anzugreifen und ihr ein Bein abzutrennen. Melano wiedersteht allerdings der Attacke Ritonas. Darauf hin demonstriert Melano ihre Macht. In einer riesigen Explosion zerstört sie fast den gesamten äußeren Pol. Kurz darauf dreht sie die Zeit zurück. Ritona kann es nicht fassen: Sie waren tot und sie hat immer noch Erinnerungen an das Ereignis und die Folgen Jahre danach! Melano erklärt ihnen sie seien tatsächlich gestorben. Nächstes Mal wird sie die Zeit nicht wieder zurück drehen. Darauf hin öffnet sie ein Portal und verschwindet wieder zu den anderen Kämpfern. Ritona, Rune und Selphine bleiben perplex zurück. Kurz danach endet das Imperatorsyndrom bei Selphine. Sie bricht kraftlos zusammen. Kurz bevor sie das Bewusstein verliert entschuldig sie sich unter Tränen bei Ritona sie zu dem Kampf gezwungen zu haben. Mit Hilfe von Rune schafft Ritona Selphine zum Hafen wo ein Schiff auf sie wartet um sie endlich wieder in den inneren Pol zu schaffen. Ritona selbst ist schon sehr geschwächt unter dem Manamangel.

An Bord erklärt Ritona Rune was sie im Wald bei Selphine beobachten konnte. Bei Reghan handelte es sich um eine Herrscherin Rughzenahides aus der zweiten Dynastie. Sie war grausam und ergebnisorientiert, aber machte das Königreich Rughzenahide auch zu dem was es heute ist.

Auf dem Schiff offenbart Rune Ritona ihr ganzes Können. Durch die Tatsache ein Cyborg zu sein kann sie mit übermenschlicher Kraft kämpfen oder Dinge heben und sogar Kugeln im Schuss fangen und damit abwehren. Ritona ist sehr beeindruckt.

Nach einer Tagesreise erreichen die drei Port Sasary im Land Viscanta. Hier treffen sie auf Sol. Er bietet sich ihnen als Führer an. Mit seiner Hilfe gelangen sie schließlich nach New Sasary. Es ist eine Stadt unter Wasser. Hier wohnen nur reiche Bürger, hauptsächlich aus Seris. Seris ist ein Nachbarland von Viscanta. Die Menschen von Seris investierten in ihr Nachbarland und hoben sich so von den Einheimischen ab. Heute diskriminieren sie die Bevölkerung Vescantias und alle welche über der Wasseroberfläche leben. Hinzu kommt der "Lifestream". Es ist ein Manastrom welcher für Gesundheit und ein langes leben sorgt. Und dieser führt genau durch New Sasary. Dadurch gibt es auch kaum Ärzte im Land. Die einzigen sind in New Sasary - oberhalb des Wassers gibt es nur Apotheker und schlechte medizinische Versorgung.

Nach und nach merkt Ritona, dass es ihr nicht gut geht. sie hat immer wieder Schübe von Unwohlsein welche aber schnell wieder verschwinden. Bei Einkäufen für ihre Weiterreise überschlagen sich dann die Ereignisse! Ritona verschwindet plötzlich und auch Sol taucht nicht mehr auf! Rune und Selphine können beide nicht finden. Selphine fasst einen Entschluss. Sie meditiert fast drei Tage und bittet um die Hilfe eines ihrer Vorgänger. Sie führt so ein dauerhaftes Imperatorsyndrom herbei - und der Herrscher welcher ihr bei der Suche nach Ritona helfen soll ist kein geringerer als Reghan...

Während dessen tut sich auch etwas in Rughzenahide. Misha aus der Küchencrew und scheinbar begnadeter Koch plant eine Suche nach Ritona und Selphine. Flora aus der Garde der Kämpfer will ihn zunächst aufhalten doch entschließt sich später mit ihm zu gehen. Sie ist scheinbar eine Stiefschwester von Selphine. Der dritte im Bunde ist Riggs. Sein Onkel hat mit den Feinden Rughzenahides zu tun. Er könnte eventuell Ritonas Spur nachverfolgen. Sie machen sich auf die Suche nach dem Onkel. Im Wald treffen sie auf Koko und Mharie können den beiden aber unbemerkt entkommen.

 

Eindruck der Novel

Die Novel knüpft nahltlos an ihren Vorgänger an. Die Story wird direkt weitergeführt. Ebenso wie der erste Teil ist die Story sehr gut ausgefallen. Vielleicht ist sie sogar noch etwas stärker. Es gibt mehr Überraschungen und auch mehr Action als im ersten Teil. Obendrein ist mit Rune nun ein dauerhaftes neues Mitglied im Team. Sie bereichert die Combo ungemein. Dazu ist auch wieder jede Menge Charm und Witz - insbesondere Situationskomik - vertreten. Man kann sich also wieder auf eine Gefühlsachtebahn freuen denn Drama ist natürlich auch wieder nicht zu kurz gekommen! Der Kritikpunkt aus Teil eins mehrerer Durststrecken in der Story kann ich in Teil zwei nicht mehr wiederfinden. Dadurch leidet auch die Spieldauer. Hatte Teil eins noch zehn Stunden umfasst Teil zwei nur noch fünf Stunden. Allerdings scheint dies auch wieder nur Teil eins von Teil zwei zu sein, denn das Nachfolgeprojekt von fault milestone 2 side: above heisst fault milestone 2 side: under! Dadurch würde sich auch die halbierte Spielzeit erklären. Im Großen und Ganzen macht der zweite Teil aber nicht viel anders als der erste. Dafür aber einiges besser. Die Story ist knackiger und die öden Phasen aus Teil eins sind verschwunden. Zwar wird auch hier immer mal wieder ein Zusammenhang erklärt aber man hält sich insgesamt nicht zu sehr daran auf. Dies ist sehr erfrischend. Auch gibt es immer mal wieder Anspielungen und Flashbacks auf Teil eins oder vorrangegangene Ereignisse sodass man der Fortsetzung sehr gut folgen kann und keine Informationen vergisst. Das Öffnen einer Side Story mit Flora, Misha und Riggs ist ebenfalls eine tolle Idee und bringt noch mehr Schwung in das Geschehen. Auch wenn sie in dem Teil noch nicht so sehr zum Zug kommen können sie sicher in der Zukunft noch eine tragende Rolle spielen. Der Preis von 14,99 € ist für diese Novel noch in Ordnung. Zwar hätte man für fünf Stunden auch etwas weniger nehmen können aber die Novel bewegt sich auf einem gutem Niveau sodass der Preis keineswegs unfair ist. Ich hatte zumindest sehr viel Spaß den zweiten Teil zu erleben und kann es nicht erwarten den nächsten in die Finger zu bekommen!

 

Atmosphäre/Design/Sound

Schwankte im ersten Teil die Atmosphäre noch stark ist sie nun stabil auf einem relativ hohem Niveau. Man bekommt viele Infos über die drei Hauptcharaktere und ihre Eigenschaften und Fähigkeiten. Dazu kommt die Action, der Humor und das Drama verbunden mit einigen offenen Fragen die es zu beantworten gillt. Es gab diesmal keinen Punkt an dem ich mich in irgendeiner Art und Weise gelangweilt hätte. Das Design ist vom Vorgänger übernommen worden. Das sehr hohe Zeichenniveau und die sehr gut gemachten CGs sind von der Qualität her identisch mit dem ersten Teil. Allerdings bekommt man nun noch mehr CGs geliefert! Man stolpert fast von einem in das nächste! Das macht Spaß und bringt Abwechslung für das Auge! Hinzu kommt, dass nun noch mehr Bewegung in die Darstellungen kommt. So bewegt sich Melano beim Ausweichmanöver von Ritonas Attacke unheimlich schnell, es wird an Figuren herangezoomt wenn sie untereinander reden usw. Dadurch wird noch mehr Dynamik in die unbeweglichen Bilder gebracht. Der Sound ist gut gelungen. Es gibt sehr schöne und zum Teil auch epische Musikstücke die aufspielen. Dazu kommt eine gute Unterstützung durch Sounds und Hintergrundgeräusche der einzelnen Locations. So kann man auf dem Markt z.B. das gemurmel der anderen Leute im Hintergrund hören. Das erschafft Atmosphäre und lässt die Novel lebendiger erscheinen. Insgesamt hat sich fault in seinem zweiten Teil in dem Punkt Atmosphäre, Design und auch Sound durchweg verbessern können!

 

   

       Melano verschwindet durch ihr Portal             Selphine bricht nach dem Imperatorsyndrom zusammen         Ritona und Rune unterhalten sich auf der Überfahrt

 

   

                  Die drei treffen auf Sol                           Selphine ist hungrig (kennen wir das nicht schon? =w=)                      Essen am Strand

 

   

      Sol zeigt den dreien das alte Sasary              Rune und Selphine staunen auf dem Weg nach New Sasary                         New Sasary

 

   

                  Flora, Misha und Riggs                               Selphine hat einen sehr festen Schlaf...                                                  Reghan

 

Zusammenfassung

fault milestone two ist wie der erste Teil eine klassiche Visual Novel. Sie ist linear und hat keinerlei Einflussmöglichkeiten. Die Story ist gut umgesetzt. Langatmige Phasen wurde eleminiert und dafür mehr Action und Dynamik implementiert. Grafik und Sound sind ebenfalls noch einmal verbessert worden. Bleiben zwar CGs und Zeichnung auf dem selben hohem Niveau ist noch mehr Dynamik durch Bewegungen entstanden. Auch die Musik ist verbessert und wirkt nicht mehr ab und zu viel zu ruhig. Fünf Stunden Spielzeit sind zwar noch völlig in Ordnung aber betragen nur noch die Hälfte des ersten Teils. Die Vermutung, dass es sich bei fault milestone two side: above nur um den ersten Teil des zweiten Teils handelt mag sich noch bestätigen, ist aber sehr wahrscheinlich. Mit 14,99 € behält fault den Preis des ersten Teils bei. Man kann diskutieren ob dies für die halbe Spieldauer angebracht ist, ich finde es aber völlig ok. Es gab zum Vorgänger einige Verbesserungen sodass der Anstieg an Qualität auch den Preis rechtfertigt. Wer damit nicht einverstanden ist kann auch auf einen Sale warten. Alice in Dissonance setzt seine fault Reihe definitiv gekonnt fort. Sie schließt direkt an den Cliffhanger aus Teil eins an und lässt uns - natürlich auch wieder mit einem zurück. Wer Teil eins schon mochte sollte sich Teil zwei auf keinen Fall entgehen lassen!

 

Bewerung
Story: 9,0
Design: 9,0
Musik/Sound: 8,5
Unterhaltungsfaktor: 9,1

                         

                            Gesamt: 8,9 /10                                                              Preis/Leistung: 7,1 / 10

Dienstag
08.21.2018
6:38 PM
Einloggen
Suche
Archiv der Einträge
Links
  • Visual-Novel.de
  • Visual Novel Database
  • Love in Space (Sunrider)
  • Sekai Projekt
  • ---
  • Statistik

    Insgesamt online: 1
    Gäste: 1
    Benutzer: 0

    besucherzähler bbcode