Visual Novel Test

Narcissu 10th Anniversary Anthology Project - Sumire

Shortfacts:

Genre: Visual Novel / Drama / Utsuge

Autor: Tomo Kataoka (Japan)

Erscheinungsdatum: Dezember 2015 (Japan) März 2017 (USA / Europa)

Plattform: Steam

Sprache: Japanisch / Englisch

Spieldauer: ca. 5 Stunden

Preis: 9,99 € (Zero), 27,99 € (Narcissu Season Pass)

FSK: k.A.

 

 

Allgemeines

Narcissu Sumire ist die letzte und auch neueste Geschichte aus der Narcissu Reihe und im Rahmen des 10th Anniversary Anthology Project entstanden. Zeitlich einzureihen ist es zwischen Narcissu - Himekos Epilog und Narcissu 1st. Mit diesem letzten Teil ist das Narcissu 10th Anniversary Anthology Project abgeschlossen. WARNUNG: Dieser Test könnte Spoiler für vorherige Narcissuteile enthalten und sollte daher nur gelesen werden wenn man die vorherigen Instalationen gelesen hat!

 

Story

Sumire ist noch ein Junges Mädchen im Alter von acht Jahren. Sie geht zur Schule. Dort aber ist sie schnell isoliert. Sie spricht mit niemandem und ist auch an keiner Konservation interessiert denn sie ist zu schüchtern. Mit der Zeit wird ihr die Schule zu wider. Lieber spielt sie zu Hause Videospiele. Mit der Zeit schwänzt sie immer häufiger die Schule. Sie hat immer Ausreden parat und ihre Mutter lässt diese letztendlich, wenn auch mit Widerwillen, durchgehen. Doch eines Tages ändert sich alles Schlagartig. Bei Sumire wird eine Krankheit diagnostiziert. Von nun an darf sie zu Hause bleiben und niemand bedrängt sie weiterhin zur Schule zu gehen... Sumire bleibt in ihrem Zimmer isoliert. Eines Tages beschließt sie in den Park zu gehen. Es wird ein Ritual welches sie immer wieder begeht. Im Park sitzen ebenfalls immer diesselben Menschen auf den Bänken. Sie hat nach 2 Jahren noch mit niemandem gesprochen doch ihnen Namen gegeben. Irgendwann traut sie sich ein Mädchen anzusprechen welches in ihrem Alter zu sein scheint. Sie nennen sich bei den Namen die sie sich in ihrer Fantasie gegeben haben. Das Mädchen erzählt Sumire dass sie selber krank ist und seit 7 Jahren im Krankenhaus ist. Sie will niemandem etwas schulden oder etwas schuldig sein. Sie lebt in ihrer "Welt der geschlossenen Augen". Sie verabschiedet sich von Sumire mit der Andeutung zu sterben.

Yuka, Himekos beste Freundin und Erbin des roten Sportwagens wird in ihrer Firma von ihrem Boss um etwas gebeten. Sie soll von der Inhaberin der Firma Dokumente unterschreiben lassen. Diese liegt im Krankenhaus und ist erst 17 Jahre alt. Da Yuka Erfahrung mit kranken Menschen hat die lange Zeit im Krankenhaus liegen (Himeko) soll sie versuchen von der störrischen Person die Unterschriften zu bekommen. Yuka trifft dieses Mädchen - Akari. Sie ist distanziert aber unterschreibt Yuka die Dokumente. Yuka spürt das mehr hinter Akari steckt und beschließt wieder zu kommen. Am nächsten Tag hält sie Akari vom Selbstmord auf dem Dach ab. Beide freunden sich an.

Knapp fünf Jahre vergehen. Sumire wird in den siebten Stock verlegt. Man gibt ihr kein Jahr mehr. Dort trifft sie auf Setsumi die das Narcissubeet pflegt. Sie ist noch auf der normalen Station untergebracht. Setsumi lehrt Sumire Dinge die sie von Himeko gelernt hat und leiht ihr die Karten welche sie von Himeko geschenkt bekommen hat. Sumire kann damit nicht wirklich etwas anfangen...

Durch Yukas Einfluss kommt Akari öfter auf den siebten Stock. Auf einmal treffen sich dort zwei alte Bekannte aus dem Park wieder: Akari und Sumire. Akari ist weiterhin der abweisende Mensch der niemandem etwas schuldig sein möchte oder eine Schuld bei jemandem haben will. Auch will sie keine Freunde. Doch nach einiger Zeit wird sie Sumires Zeuge. Sie soll bezeugen das Sumire gelebt hat. Eine kurze aber intensive Reise beginnt...

 

Eindruck der Novel

Narcissu Sumire beginnt verwirrend. Nachdem man die Novel gestartet hat wird ein Intro von Kataoka persönlich gezeigt. Er erklärt dass er die Geschichte von Akari mit in die Novel eingebaut hat und man sie sich vor Sumire anschauen soll - auch wenn sie etwas verwirrend ist. Er ist der Meinung dass es dem Leser einen Background gibt den er für die Figur Akaris in Sumires Story als wichtig erachtet. Man muss sagen Akaris Story ist wirklich etwas abgefahren. Sie ist ebenfalls grafisch und soundtechnisch abgespeckt aber man sollte sie auch lesen. Sie hilft wirklich beim Verständnis der Figur. Allerdings muss man aufpassen in ihrerer Vorgeschichte nicht die Realität mit der Fiktion zu verwechseln aber man kommt am Ende sehr gut dahinter warum alles so läuft wie es läuft.

Sumire ist ein würdiger Abschluss der Narcissu Reihe. Es treten noch einmal bekannte Protagonisten auf und der Geist von Himeko und Youko ist allgegenwärtig. Man kommt sehr gut in das Thema hinein und ja es ist eine echte Narcissustory - Tränen inbegriffen. Der Lernprozess Sumires während ihres Lebensweges ist sehr schön zu erkennen und man sieht Elemente welche man schon von Himeko kennt bis hin zum Ende. Gerade dieser Wiedererkennungswert macht es auch so großartig. Hat man schon mit Himeko und Yuka sympatisiert wird man es auch mit Sumire und Akari. Darüber hinaus bleibt Narcissu ein komplexes Thema mit vielen philosophischen Ansätzen und der Auseinandersetzung mit dem eigenen Tod. Dies macht die Novel wieder Klasse. Sie steht perfekt in der Reihe von Narcissu 2nd und 1st als ein Schritt dazwischen. Viele reden von dem leidigen Thema man sollte die Novels in der Zeitlinie lesen, also Narcissu 0 - 2nd+Epilog - Sumire - 1st. Ich halte es immer noch für falsch. Man soltle tatsächlich die Releasereihenfolge wählen und sich die Entwicklung der Story und der Charaktere bewusst werden. Nur so kann man meiner Ansicht nach am meisten aus den Novels herausholen. Ich halte es für wichtig Setsumis Geschichte zu kennen und mit diesem Wissen die anderen Teile zu lesen. Man versteht einfach so viel mehr was einem in anderer Reihenfolge einfach entgehen würde. Auch gut zu merken ist wie Kataoka seine eigenen Erfahrungen und Erlebnisse in diese letzte Novel hat einfliessen lassen. Der Park den er aus 1993 erwähnt taucht auf und auch Sumires Geschichte erinnert entfernt an 1980. Aus diesem Kanon der Novels muss man "litte Iris" leider herausnehmen. Ihre Story steht für sich allein. Am Ende stellt sich nur die Frage ob es Absicht ist das Sumires und Youkos Nachname identisch ist...

Der Preis ist mit 9,99 € angemessen je nach Lesegeschwindigkeit bekommt man eine Novel zwischen 5 und 8 Stunden. Das ist ein guter Deal, aber das ist auch ein Sale.

 

Atmosphäre/Design/Sound

Es ist ein Narcissu teil durch und durch. Die Atmosphäre ist teilweise schon sehr bedrückend und kann einen an manchen Stellen echt runterziehen aber auch der anderen Seite ist sie auch sehr schön gemacht und lädt zum Nachdenken ein. Die CGs und Designs sind Narcissu 0 gleichgemacht und bewegen sich auch auf dem Niveau. Es ist kein Toplevel aber auch kein Ramsch. Ebenso der Sound. Wir haben Synchronisation und Sounds die die Situationen untermalen. Es ist auf dem selben Niveau wie Narcissu 0. Wer mag kann auch die Novelversion spielen und sich so die sichtfelder der CGs wie in den klassichen Teilen einschränken. Alles in allem ist es eine gelungene Novel.

 

 

                                   Sumire                                                              Sumire spielt Vidieogames                                                             Der Park

 

          Sumire mit ihrem Bruder im 7. Stock                                Setsumi bei der Gartenarbeit                              Sumire trifft Akari das erste Mal im Park

 

Zusammenfassung

Narcissu Sumire bildet einen guten Abschluss der Narcissu reihe. Die Novel fügt sich nahtlos in die Geschichte ein und beschreibt einen weiteren Weg ins ungewisse. Grafik und Sound sind identisch zu Narcissu 0 und auf einem relativ gutem Niveau. Für Fans der Serie ist dieser Teil ein Muss. Bei 9,99 € kann man mit 5 - 8 Stunden Lesezeit nicht meckern aber der nächste Sale kommt bestimmt. Der Seasonpass für 27,99 € wird wohl eh eher dem geneigten Fan zusagen.

 

Bewertung
Story: 9,2
Design: 8,4
Musik/Sound: 8,9
Unterhaltungsfaktor: 9,0

 

Gesamt: 8,9 /10                                    Preis/Leistung: 8,5 /10

Dienstag
08.21.2018
6:38 PM
Einloggen
Suche
Archiv der Einträge
Links
  • Visual-Novel.de
  • Visual Novel Database
  • Love in Space (Sunrider)
  • Sekai Projekt
  • ---
  • Statistik

    Insgesamt online: 1
    Gäste: 1
    Benutzer: 0

    besucherzähler bbcode