Visual Novel Test

Nekopara Vol. 3

Shortfacts:

Genre: Visual Novel / Catgirls / Slice of Life / Comedy / Romance / Eroge

Autor: Neko Works

Erscheinungsdatum: Mai 2017

Plattform: Steam / Denpasoft

Sprache: Japanisch / Chinesisch / Englisch

Spieldauer: 5 - 6 Stunden (je nach Lesegeschwindigkeit)

Preis: 9,99 € (Steam), 19,99 $ (Denpasoft), 9,99 $ (Denpasoft 18+ Patch)

FSK: All Ages / 18+

 

 

Allgemeines

Nekopara Vol. 3 ist eine geradlinige Visual Novel und der nun dritte offizielle Teil der Nekoparareihe. Am ehesten ist sie dem Bereich des Eroge zuzuordnen. Es wird bei Steam - wie immer - nur die All Ages Version angeboten. Einen 18+ Patch gibt es bei Denpasoft für 9,99 $ zu kaufen. Nekopara Vol. 3 hat ein Opening bekommen sodass dieses hier auch präsentiert werden kann. Durch eine neue Kickstarterkampagne ist mit großen Erfolg eine Animeadaption von Nekopara realisiert worden. Sie erscheint voraussichtlich Ende 2017 auf Steam.

 

 

Story

Das La Solei gedeiht weiter prächtig. Kashou ist nun mit vier der sechs Catgirls zusammen und alles scheit prächtig zu harmonieren. Als die gesamte Familie an einem freien Tag einen Ausflug in den Vergnügungspark macht wird Maple mehr oder weniger dazu gedrängt vor Publikum zu singen. Sie erreicht die Herzen der Zuschauer und erntet großen Zuspruch. Den Traum zu singen hatte sie lange schon beerdigt und zurückgestellt doch Kashou und Cinnamon bestärken sie darin ihren Traum wieder aufleben zu lassen. Kashou kauft ihr eine Gitarre und sie übt jeden Tag fleissigt. Cinnamon als ihre beste Freundin möchte sie unterstützen und bekommt schließlich ein Keybord geschenkt. Zusammen proben beide für einen großen Auftritt. Durch den Blog welchen Shigure über das La Solei und die Catgirls betreibt bekommen sie eine Anfrage von einer alten Freundin von Kashou auf ihrer Party zu singen. Für beide kommt es zur Entscheidung: Sind sie schon soweit vor Publikum aufzutreten? Können Catgirls überhaupt etwas so großes erreichen und wie werden die Zuschauer reagieren?

 

Eindruck der Novel

Hier kommt also der dritte Teil von Nekopara. Nach meinen eher bescheidenen Eindruck von Vol. 1 und dem fast schon vernichtenden Eindruck von Vol. 2 hatte ich nicht wirklich hohe Erwartungen an Vol. 3... doch ich wurde eines besseren belehrt! Es tut sich tatsächlich eine nachvollziehbare Story auf! Auch hat man bei weitem nicht mehr dieses drängende Gefühl nur von einer Hentaiszene in die nächste geführt zu werden. Hier stehen tatsächlich die beiden Hauptprotagonisten Maple und Cinnamon und ihre Beziehung zueinander im Vordergrund! Ihre Vergangenheit, ein großer Traum und der Konflikt zwischen Mensch und Catgirl werden behandelt und verleihen der Geschichte auf diese Weise eine gewisse Tiefe welche ich bisher nicht verpüren konnte. Auch wenn die Story an sich immer noch relativ seicht ist, ist sie dennoch nicht schlecht und eine spürbare und wohltuende Verbesserung zu ihren Vorgängern. Leider kann man sie nicht als eigenständige Novel lesen da ohne die Teile 1 und 2 einfach zu viel Kontext fehlt und die Entwicklung nicht nachvollziehbar ist. Somit muss sich jeder durch die ersten Teile quälen ehe er am Ende mit einer schönen, runden Novel belohnt wird. Mich jedenfalls konnte der dritte Teil überzeugen. Es ist nicht das beste was ich je gelesen habe aber es fühlt sich gut und richtig an und das zählt! Natürlich gibt es auch in Teil 3 wieder etliche Hentaiszenen aber das erste mal habe ich das Gefühl das die Allages Steamversion auch ohne diese noch funktioniert. Das ist ein riesen Schritt nach vorne!

Der Preis von 9,99 € auf Steam oder 19,99$ bei Denpasoft ist nun schon fast angemessen. Immerhin bekommt man nun über 5 Stunden Lesezeit - und vielleicht noch etwas mehr als langsamerer Leser oder Leser der Hentaiszenen. Gerade in den Hentaiszenen ist gefühlt viel Text vorhanden allerdings bleibe ich da meiner Linie treu und mache einen fast forward da ich kein interesse an visualisiertem Stöhnen, Beschreibungen der Wolllust etc. habe. Aber wer drauf steht bekommt einiges geboten! Endlich kann ein Teil der Reihe also auch einmal im Storysektor etwas besser punkten.

 

Atmosphäre/Design/Sound

In dieser Kategorie bleibt mir nicht viel zu sagen. Sie schließt sich komplett ihren Vorgängern an. Das Design ist super. Animierte Charaktere die atmen, blinzeln sich bewegen, eine Mimik zeigen - das ist schon edel, gute CGs, volle Synchronisation, Lippensynchron, gute Musik und Soundeffekte und eine passende Atmosphäre - alles wie immer auf einem hohem Niveau!

   

   Die Arbeit im La Solei beginnt von neuem                  Choccola und Vanilla in der Achterbahn                            Azuki und Coconut im Riesenrad

 

   

      Maple und Cinnamon im Geisterhaus                    Shigure filmt, Kashou nimmt es zur Kenntnis                                          Maple singt

 

   

             Cinnamon und Maple üben                          Shigure hats geschafft: alle Catgirls unter der Haube...            Cinnamon hat Maple belauscht

 

Zusammenfassung

Nekopara Vol. 3 ist der mit Abstand beste Teil der Reihe. Eine Story ist klar zu erkennen und sie funktioniert auch! Das Design und die Musik sind wie immer auf einem hohem Niveau und machen einfach Spaß. Der Preis von 9,99€ bzw. 19,99$ ist für diesen dritten Teil schon fast gerechtfertigt bekommt man diesmal wirklich ein komplettes Produkt ohne zwanghaften Fokus auf Hentai. Dieser Teil hat Spaß gemacht und ist nach den beiden Vorgängern Balsam auf der Seele. Dennoch gillt wie immer: Wer sparen will wartet auf einen Sale!

 

Bewertung
Story: 7,5
Design: 9,9
Musik/Sound: 8,3
Unterhaltungsfaktor: 7,9

 

Gesamt: 8,4 /10                                                              Preis/Leistung: 8,7 / 10

Sonntag
08.25.2019
7:26 PM
Einloggen
Suche
Archiv der Einträge
Links
  • Visual-Novel.de
  • Visual Novel Database
  • Love in Space (Sunrider)
  • Sekai Projekt
  • ---
  • Statistik

    Insgesamt online: 1
    Gäste: 1
    Benutzer: 0

    besucherzähler bbcode