Visual Novel Test

The Melody of Grisaia

Shortfacts:

Genre: Visual Novel / Slice of Life / Military / Comedy

Autor: Front Wing

Erscheinungsdatum: März 2016 (Japan), Dezember 2016 (USA/ Europa)

Plattform: Steam

Sprache: Japanisch / Englisch

Spieldauer: ca. 2 Stunden

Preis: 8,99 €

FSK: All Ages

 

 

Allgemeines

The Melody of Grisaia ist die zweite Sidestory von The Labyrinth of Grisaia.

 

Story

Yuuji hat JB darum gebeten ihm jeden Job zu geben egal wie unwichtig er erscheinen mag. Darauf hin wird er in die USA abkommandiert um für ein kleines Mädchen Babysitter zu spielen. Der Kommandant der dortigen Einheit Isabella Fitzgerald erklärt ihm die Bedinungen. Die Kleine heist Marion und ist 9 Jahre alt. Ihr Vater war Buchhalter für die Mafia in Kolumbien. In den USA soll er als wichtiger Zeuge gegen das Kartell aussagen. Er und seine Frau sind in Schutzhaft während seine Tochter von den Elter getrennt in einem Hotel lebt. Yuuji soll für ihre Sicherheit garantieren. Doch die Kleine ist ein ziemlich egozentrisches Wesen mit dem Hang zur Arroganz. Wird Yuuji mit Ihr fertig? Wer ist überhaupt an dem Mädchen interessiert und warum? Man wird es herausfinden...

 

Eindruck der Novel

The Melody of Grisaia erzählt die Story von Yuujis Bodygardtätigkeit in den USA kurz bevor Asako in der Hauptgeschichte stirbt. Sie wurde im Hauptteil nur kurz angeschnitten und wird nun ausführlich erzählt. Sie ist durchaus spannend und gut geschrieben allerding ist im ersten Teil der Novel eins zu eins der Dialog aus dem Hauptteil verwendet worden sodass ein kleiner "Recyclingeffekt" beim Leser einsetzt. Dieser ist mit fortlaufender Story aber schnell wieder vergessen. Insgesamt ist es eine schöne kleine Nebengeschichte mit Action, Komik und einer ganzen Portion Yuuji. Was will man mehr? Der Preis von 8,99 € für knapp 2 Stunden Lesespaß ist schon wie bei The Afterglow of Grisaia zu kritisieren. Auch hier empfehle ich dringend auf einen Sale zu warten. Ansonsten ist es wirklich nur etwas für Fans.

 

Atmosphäre/Design/Sound

Auch für diese Sidestory lässt sich so ziemlich dasselbe wie schon zu The Afterglow of Grisaia sagen. Sound und CGs orientieren sich an der Hauptserie. Die Synchros sind wieder sehr gut gelungen, nur Yuuji hat diesmal wieder seine Stimme verloren, schade ich mochte ihn sprechend - auch wenn es gegen die Tradition einer VN ist wenn der Hauptprotagonist zu hören ist. Die CGs sehen diesmal auch wieder besser aus sodass insgesamt nichts daran bemängelt werden kann. Die Atmosphäre ist stehts passend und wird durch die Musik und die Sounds super unterstützt.

 

   

                      Isabella Fitzgerald                                             Marion und Yuuji im Taxi                                          Yuuji muss auch mal arbeiten

 

Zusammenfassung

The Melody of Grisaia ist die zweite Sidestory zu The Labyrinth of Grisaia. Es ist eine gute und spannende kleine Geschichte von gerade einmal knapp 2 Stunden Lesezeit. Die Snychro, Sound und CGs sind wieder gut gelungen. Der Preis von 8,99 € ist wirklich nur Fans von Grisaia zu empfehlen ansonsten einfach unverhältnismäßig! Bei einem saftigen Steamsale kann aber getrost zugegriffen werden!

 

Bewertung
Story: 7,6
Design: 8,9
Musik/Sound: 8,9
Unterhaltungsfaktor: 7,9

 

                                             Gesamt: 8,3 /10                                    Preis/Leistung: 1,5 /10

Montag
08.19.2019
5:12 PM
Einloggen
Suche
Archiv der Einträge
Links
  • Visual-Novel.de
  • Visual Novel Database
  • Love in Space (Sunrider)
  • Sekai Projekt
  • ---
  • Statistik

    Insgesamt online: 1
    Gäste: 1
    Benutzer: 0

    besucherzähler bbcode